Allgemeine Angaben über Cramberg:

Die Gemarkung Cramberg umfasst insgesamt 525 Hektar.

Waldfläche beträgt ca. 187 ha, hierin sind die gesamten Hanglagen zur Lahn einbezogen; die bewirtschaftete Nutzwaldfläche beträgt 104 ha. Der landwirtschaftlichen Nutzung unterliegen ungefähr 270 ha.

Das Dorf hat eine mittlere Höhenlage von 200 m über Meeresspiegel, der höchste Punkt auf der "Halbinsel" liegt 216 m über NN.

Die Lahn liegt ca. 100 m über Meeresspiegel; das Oberwasser an der Cramberger Schleuse hat 102 m, der Auslauf des Kraftwerkes liegt bei Normal-wasser bei ca. 94 m über NN.

Die Lahn bildet auf einer Länge von 7,5 km die Gemarkungsgrenze, der Grenzverlauf ist in der Flussmitte. Die Grenze zur Gemarkung Steinsberg wird durch den jeweiligen Verlauf des Hellbaches gebildet.

Die Gemarkung hat als Besonderheit zwei kleine Exklaven, die keine räum-liche Verbindung zum Rest der Gemarkung haben. Diese Exklaven sind von der Gemarkung Balduinstein/Schaumburg umschlossen; diese Flächen sind im Bereich des Jagdreviers nicht enthalten. Als Ausgleich hierfür ist eine besondere Jagdgrenze mit der Gemeinde Balduinstein vereinbart.




Das Wetter in Cramberg